Heiligkreuzkapelle Raschötz

Allgemeine Beschreibung

Die Heiligkreuzkapelle ist eine Bergkapelle auf der Raschötzer Alm bei Lajen. Das Kirchlein wurde 1755 errichtet und ist bis heute erhalten geblieben. Die letzte Restaurierung fand 2012 von der Schützenkompanie Lajen statt, und seither wurde die Kapelle als Baudenkmal geschützt. Im Innenraum des Kirchleins befindet sich ein großes Kruzifix das aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts stammt. Im Sommer ist die Kapelle tagsüber immer für Besucher geöffnet.  

Anfahrtsbeschreibung

Um zur Heiligkreuzkapelle zu gelangen, kann entweder von Lajen oder St. Ulrich Starten.
Von Lajen nimmt man zuerst den Poststeig bis nach Tschöfas. Von dort folgt man immer der Markierung Nr. 34 bis zur Unterpulghütte, wo dann  der Weg auf die  Nr. 35 übergeht. Am Kirchlein angekommen kann man denselben Weg wieder zurück nehmen.
Alternativ kann man von St. Ulrich mit der Raschötzer-Bahn fahren und von der Bergstation bis zum Kirchlein gehen.

Öffentliche Verkehrsmittel
Wenn man von St. Ulrich starten will kann man mit der Buslinie 351 von Lajen nach St. Ulrich fahren.
Empfohlene Jahreszeit
ganzjährig
Die Gästekarte für Ihren Urlaub
Die Gästekarte für Ihren Urlaub
Genießen Sie mit der Bozen Card viele Vorteile! Sie erhalten sie kostenlos bei allen Gäste-Card-Partnerbetrieben:
Kontakt
Tourist Info Leifers Branzoll Pfatten
J.-F.-Kennedy-Str. 88
39055 - Leifers - Südtirol - Italien