Ein Apfel am Tag, mit dem Doktor keine Plag
Dieser Spruch kommt nicht von ungefähr, denn Äpfel enthalten viele Vitamine und Mineralstoffe und beeinflussen die Verdauung positiv. Ein Apfel besteht zu etwa 85% aus Wasser; somit ist er relativ kalorienarm. Übrigens: In Leifers werden auf einem Fünftel des Gemeindegebietes insgesamt 13 verschiedene Apfelsorten angebaut, wobei der Gala an der Spitze steht!

Wenig Zucker, wenig Salz
Verzehren Sie Zucker und Lebensmittel bzw. Getränke, die mit Zuckerarten hergestellt wurden, nur gelegentlich. Würzen Sie kreativ mit Kräutern und wenig Salz. So können Sie den Salzanteil Ihrer Speisen auf maximal fünf Gramm Salz täglich reduzieren – und es mundet trotzdem. Übrigens: Vor 30 Jahren begann der professionelle Anbau von Kräutern und Gewürzen in Südtirol.

Der ideale Startschuss in den Tag
Brot ist für eine ausgeglichene Ernährung wertvoll. Es enthält vor allem Kohlenhydrate und spendet dadurch Energie für den Tag. Brote mit hohem Vollkornanteil sind außerdem besonders ballaststoffreich. Übrigens: In Südtirol werden im Rahmen von „Regiokorn“ auf 80 ha etwa 300 Tonnen Getreide angebaut, 33% davon nach biologischen Richtlinien. Brot mit dem Qualitätszeichen Südtirol ist ohne Konservierungsstoffe und chemische Backtriebmittel.

In Bewegung bleiben und auf den eigenen Körper achten
Vollwertige Ernährung, viel körperliche Bewegung und Sport gehören zusammen und helfen Ihnen dabei, Ihr Gewicht zu regulieren. Gehen Sie zum Beispiel öfters zu Fuß oder fahren Sie mit dem Fahrrad. Übrigens: 18.000 km markierte Wander- und Bergwege ermöglichen es, die erstaunliche Natur- und Kulturlandschaft Südtirols hautnah zu entdecken!

Hausmittel – Tierisch gut
Honig ist seit Jahrtausenden für seine antimikrobielle, antivirale und antibakterielle Wirkung bekannt. In mehreren Studien wurden die gesundheitsrelevanten Inhaltsstoffe des Bienenhonigs insbesondere auf Husten und die Schlafqualität bei Kindern sowie Wundheilung untersucht. Übrigens: Südtiroler Honig bietet eine vielseitige Geschmackspalette und zeichnet sich durch einen niedrigen Wassergehalt aus, was bedeutet, dass er sehr konzentriert ist.

Reichlich trinken
Wasser ist lebensnotwendig. Trinken Sie rund 1,5 Liter Flüssigkeit jeden Tag. Bevorzugen Sie Wasser und energiearme Getränke, es erfrischt und liefert Mineralstoffe, die den Körper fit halten. Übrigens: Viele Trinkwasser in Südtirol haben Mineralwasserqualität, zudem gibt es in Südtirol 32 geprüfte und anerkannte Mineralwasserquellen.