Jimmy Pellegrini und Alexander Rabensteiner stehen in den Startlöchern. Die beiden Bergläufer werden am 15. August 2018 den „Sky Run South Tyrol“ von Salurn aus bestreiten. Im Laufschritt wollen Pellegrini und Rabensteiner die Grenzlinien Südtirols im Uhrzeigersinn umrunden und dabei rund 770 km und 60.000 Höhenmeter zurücklegen. Bei guten Wetterverhältnissen und perfekten Bedingungen sollen die Ausnahme-Athleten nach 10 Tagen nach Salurn zurückkehren. „Wir rechnen mit einer Laufzeit ca. 16 Stunden am Tag. 5 Stunden bleiben dann noch für Regeneration und Essen, so Rabensteiner.“ Begleitet werden die Bergläufer von einem Kameramann und dessen Großvater, welche die beiden mit Proviant versorgen. Übernachtet wird in den Schutzhütten und zwei Mal in der Talsohle.

Wer den Mythos „Sky Run South Tyrol“ live mitverfolgen will, kann dies unter Facebook und Instagram. Durch die Social Media Kanäle sind aktuelle Standorte, sowie Bilder jederzeit abrufbar.

Hier der Link zur Facebookseite