Home  >  Bozen & Kultur  >  Kultur  >  Museen

Plattner Bienenhof - Imkerei Museum

Allgemeine Beschreibung

Über 600 Jahre alt ist der Plattnerhof in Wolfsgruben. Die Bozner Kaufmannsfamilie Gramm hat ihn vorbildlich saniert und so zählt er auch aufgrund seiner einzigartigen Lage zu den malerischsten Höfen der Region. Heute beherbergt er ein Bienenmuseum, das die süße Kunst des Honigmachens lebendig und anschaulich zeigt. Der prächtige Plattnerhof ist Sitz der größten Privatsammlung der Südtiroler Imkerei, aber auch Denkmal bäuerliche Bau- und Lebenskunst. Ein Naturlehrpfad am malerischen Hügel beim Haus erklärt den Besuchern die Welt der Bienen. 

Beim Plattner Bienenhof werden verschiedene Produkte rund um Bienen und Honig zum Verkauf angeboten. 

Anfahrtsbeschreibung

Von Bozen mit der Rittner Seilbahn in 12 Minuten Panoramafahrt nach Oberbozen und weiter mit der Rittner Schmalspurbahn bis nach Wolfsgruben. Ab Haltestelle Wolfsgruben einfacher Spazierweg von 10 Minuten zum Plattnerhof. Rittner Seilbahn: alle 4 Minuten verlässt eine Gondel die Station. Rittner Schmalspurbahn: ein Halbstundentakt von 9:36 bis 18:36 Uhr, morgens und abends ein Stundentakt bis 22:20 Uhr.

Öffentliche Verkehrsmittel
Der Ausgangspunkt der Sehenswürdigkeit ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln einfach und bequem erreichbar. Ab Bozen mit der Rittner Seilbahn 161, weiter mit der Rittner Schmalspurbahn 160 bis zur Haltestelle Wolfsgruben.
Kurzbeschreibung
Der Plattner Hof ist einer der ältesten Bauernhöfe und ein spannendes Museum, zeigt wie die Bauern in der Vergangenheit lebten und Interessantes rund um die Welt der Biene.
Parken
Parkplatz in Wolfsgruben gegenüber vom Wolfsgrubener See.
Imkerei Museum Plattner Bienenhof: 22. März 2024 - 31. Oktober 2024
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
10:00 - 18:00