Burgkapelle St. Katharina (Hocheppan)

Hocheppanerweg 16
39057 Missian-Eppan
Allgemeine Beschreibung

Die Burgkapelle von Hocheppan mit ihren wertvollen Fresken ist eines der wichtigsten romanischen Kunstdenkmäler in Südtirol. Die jahrhundertelang übermalten Fresken wurden erst 1926 gänzlich freigelegt.

Neben religiösen Motiven kann die Jagdszene an der Außenwand als eine der seltenen profanen Darstellungen in Tirol aus jener Zeit angesehen werden. Die Wandmalereien stammen aus dem ersten Jahrzehnt des 13. Jahrhunderts und zeigen berühmte Darstellungen wie die törichten Jungfrauen, die Knödelesserin - erster Beleg für Tiroler Knödel.

 

Täglich (außer Mittwochs) finden Führungen zwischen 11.00-11:45 Uhr und zwischen 12:30 - 15:30 statt.

 

Anfahrtsbeschreibung

Mit dem Auto:

Die Brenner Autobahn A22 bringt Sie direkt in die Ferienregion Südtirols Süden. Ausfahrt Bozen Süd. Weiter auf der Schnellstrasse Meran - Bozen (MEBO) - Ausfahrt Eppan. Bei der ersten Kreuzung Richtung Unterrain abbiegen und dann nach einigen 100 Metern links nach Missian.

Mit dem Zug/ Mit dem Bus:

Haltepunkte für sämtliche Züge sind die Bahnhöfe Bozen, Leifers, Branzoll und Neumarkt. Von den Bahnhöfen bringen Sie - je nach Zielort - stündlich oder mehrmals am Tag verkehrende Zubringerdienste nach St. Pauls und mit dem Citybus 2 nach Missian.

Empfohlene Jahreszeit
März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November
Mit unseren Erlebnissen zur eigenen Balance finden!
Mit unseren Erlebnissen zur eigenen Balance finden!
Die Kräfte des Frühlings nutzen und neue Energie tanken!
Kontakt
Tourist Info Leifers Branzoll Pfatten
J.-F.-Kennedy-Str. 88
39055 - Leifers - Südtirol - Italien
Newsletter
Immer auf dem Laufenden mit dem
Südtirols Süden Newsletter. Jetzt anmelden!