Weinbau ist im Gebiet rund um Castelfeder seit Jahrtausenden verwurzelt. Eine Rebsorte findet hier besonders günstige Voraussetzungen und wohl auch ihren bestmöglichen Ausdruck: der Blauburgunder. Ein außergewöhnlicher, herausfordernder Wein ist es, dieser Blauburgunder, auch Pinot Noir genannt, der in den südlichsten Weinbergen Südtirols gedeiht, vor allem in den Lagen rund um die malerischen Weinorte Montan und Neumarkt und ihr Weiler Pinzon und Mazon. Ein vom Klima verwöhnter Landstrich, zugegeben, mit zauberhafter Atmosphäre. Perfekte Bedingungen für den Weinbau. Und ebenso für den Weinliebhaber.
Dieser elegante Rotwein steht im Mittelpunkt der Südtiroler Blauburgundertage und -nächte.