Erstmals wurde Flaas 1186 in Urkunden erwähnt. Damals taucht allerdings noch die Bezeichnung "Valas" auf, wahrscheinlich aus dem Romanischen von "vall" abgeleitet, was Tal bedeutet.
Das kleine Bergdorf auf 1.357 m ist Ausgangspunkt für wunderschöne, für jedermann zu bewältigende Wandertouren. Auf den Wanderungen trifft man auf verschiedene Gastwirtschaften, in denen man sich bei einer deftigen Jause oder bei typischen Südtiroler Spezialitäten stärken kann. Gleich oberhalb von Flaas befindet sich der Parkplatz Schermoos, idealer Ausgangspunkt für Wanderungen zu den Stoanernen Mandln,  Salten und Tschögglberg.


Wo einkehren?
Hofschank und Archehof Steger, Bergrestaurant Lanzenschuster, Jenesier Jöchl Alm, Hofschank Leitlkeller, Cafè Imbiss Marion

Wo schlafen?
Leitnerhof - Urlaub auf dem Bauernhof und beim Reiterhof Oberfahrerhof