Südtirol ist der winzige Riese im Weinland Italien. Auf 0,7 Prozent der italienischen Weinanbaufläche wachsen Weine, die Jahr für Jahr mit höchsten Preisen ausgezeichnet werden.

Wein hat Kultur in Südtirol. Culturonda® Wein will dieses besondere Kulturerlebnis weitergeben und hat dafür zwölf große Erlebnisthemen mit je drei Erlebnispunkten ausgewählt. Wer Südtiroler Wein nicht nur trinken, sondern auch die Geschichte(n) seiner Weinberge und Keller kennenlernen will, erhält mit Culturonda® Wein einen kompakten Einstieg in diese kontrastreiche Südtiroler Kulturlandschaft.

85 Prozent der Rebfläche liegen an der Südtiroler Weinstraße, die sich in sanften Schleifen von Nals über Bozen und das Überetsch nach Süden ins Unterland zieht und den Blick auf historische Weindörfer und modernste Weingüter freigibt.

Im Eisacktal und im Vinschgau klettern die Rebgärten bis auf 1000 Meter in die Höhe. Warme Tage und kalte Nächte lassen hier spritzige Weine mit mediterranem Charme reifen. Lagrein, Vernatsch und Gewürztraminer – drei Rebsorten mit Ursprung in Südtirol – sind die Botschafter des Südtiroler Weins. Seit Jahrzehnten wird in Südtirol untersucht, welcher Wein auf welchem Terroir am besten gedeiht. Im Versuchszentrum Laimburg bei Auer wird über nachhaltige Weinwirtschaft und ganzheitliche Produktentwicklung nachgedacht und geforscht. Nichts bleibt dem Zufall überlassen. Außer dem Beisammensitzen bei einem Glasl Wein natürlich, dem schon die Wein-Nörggelen in den Südtiroler Sagen nicht widerstanden haben.