Stoanerne Mandln

Möltnerstraße 1
39010 Mölten
Allgemeine Beschreibung

Jeden Tag ließe sich ein anderer Gipfel besteigen, so viele Berge umgeben das Tal, dochall das ist Kür. Der sagenumwobene Almrücken auf der Hohen Reisch dagegen ist Pflicht - Plicht für all diejenigen, die ein enger Freund Südtirols werden möchten und es nicht nur oberflächlich kennen wollen. Es ist einer der Schönsten Aussichtpunkte der Sarntaler Alpen, von dem man in die ganze Dolomitenwelt bis hin zur Marmolata und dem König Ortler blicken kann. Auch wenn das Wetter eibmal nich so schön ist, besitzt diese Wanderung eibe unvergessliche Magie, denn genau dann wirken die "Stoanernen Mandln" besonders geheimnisvoll. Die über hundert willkürlich aufgebauten Steinmänner sind teils mehr als mannshoch. Wie eine Soldatenschar erwarten die aus Sandsteinplatten aufgeschichteten Säulen die Wanderer aus dem Aussichtspunkt.

Hier, auf 2000 m, sollen seit etwa fünfhundert Jahren Hexentänze und Teufelsfeiern zelebriert worden sein - Schauergeschichten wie Gewittermachen und das Verspeisen von Kindern. Eine Gerichtsschrift aus dem Jahr 1540, in der Barbara Pachler bezichtigt wird sich dort oben mit Teufel und Hexen getroffen zu haben, belegt den Ursprung dieser obskuren Theorie. Uralte Ritz-Zeichen deuten sogar darauf hin, dass der Aussichtspunkt bereits vor Jahrtausenden ein keltischer Kultplatz war.

Anfahrtsbeschreibung

Vom Parkplatz Schermoos ausgehend den Wanderweg Nr. 4 bis zur Möltner Kaser. Von da aus können Sie entweder den direkten und etwas steileren Wanderweg Nr. 23 A zu den Stoanernen Mandln nehmen, oder Sie entscheiden sich für den leichteren Umweg über das Auenjoch, den Wanderweg 23 und anschließend die Nr. 23 C.

ganzjährig: ganzjährig
 
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
00:00 - 00:00
 
 
 
 
 
 
 
Die coolsten Family-Tipps
Die coolsten Family-Tipps
Für Familien mit kleinen und großen Kindern gibt es viel zu entdecken! Zum Beispiel: Baden am Montiggler und Kalterer See.
Kontakt
Tourismusverband Südtirols Süden
Pillhofstr. 1
39057 - Frangart (Bozen) - Südtirol - Italien
Newsletter
Immer auf dem Laufenden mit dem
Südtirols Süden Newsletter. Jetzt anmelden!